Am 29.06.2019 trat die 2. Volleyballmannschaft des mvd zum 2. Spieltag der LGBT Liga B- in Düsseldorf an. Dabei musste das Team auf die drei Stammkräfte Alexis, Angel und Dominic verzichten, die allesamt verhindert und deren Schlagkraft und Schnelligkeit nicht zu ersetzen waren.

Dafür hatte Dominique als Nachwuchsspieler seinen ersten Einsatz bei mvd Remixed und hinterließ direkt einen super Eindruck mit einigen schönen Angriffen und guten Abwehraktionen. Dominique wird sicherlich auch zukünftig für mvd Remixed mit an den Start gehen.

Insgesamt war der Spieltag eine sportliche Berg- und Talfahrt. So gab es zwei deutliche Niederlagen gegen Stuttgart und Köln und dazwischen einen überraschen deutlichen Sieg gegen das Team aus Düsseldorf. Somit standen am Ende des Tages 3 Punkte auf der Habenseite, die nunmehr, zusammen mit den Ergebnissen des ersten Spieltags, den dritten Platz in der Tabelle der Staffel B- West ergeben.

Damit kann das Team entspannt dem letzten Spieltag Ende September in Stuttgart entgegenblicken. Weder Auf- noch Abstieg werden ein Thema. Die letzten theoretischen Zweifel bzgl. des Klassenerhalts lassen sich mit einem weiteren Sieg aus den verbleibenden vier Spielen beseitigen.

Neben dem spielerischen blieb bei hochsommerlichen Temperaturen in Düsseldorf noch Zeit für ein gemeinsames Abendessen und den Besuch der Schamlos Party im Zakk, bei der sich dann auch einige Spieler der anderen Mannschaften einfanden.

Über den Sommer wird der Trainingsbetrieb der Abteilung Volleyball nun in den Sandkasten der Beachanlage in Neuhermsheim verlegt. Zumindest wenn das Wetter das Spielen außerhalb einer schützenden Halle zulässt.

Für MVD Remixed spielten Mischa, Dominique, Andreas, Christian, Steffen, Sven und Henning

 

Kommentare sind geschlossen