FAQ zum Mannheimer Fitness Tag


Wir werden oft gefragt, wie funktioniert der Mannheimer Fitness Tag eigentlich? Wie läuft das? Kann ich da überhaupt mitmachen? Wird da nicht zu viel an Vorkenntnissen verlangt?  Und vieles mehr…

Unsere Antwort ist da ganz eindeutig: Im Prinzip kann jede oder jeder am FitnessTag teilnehmen und sich den Spaß am Sport zurückholen.

Du stellst uns Deine Frage unter fitness@mvd-mannheim.de. Wir antworten. Versprochen!

 

 

FAQ – Du fragst / wir antworten

 

  • Ihr bietet 16 Workshops an. Wie viele davon kann ich belegen? – Im Prinzip kannst Du an maximal 8 Workshops teilnehmen. Wir haben zwei tolle Sporthallen übereinander gemietet. Zwei Workshops laufen immer parallel.

 

  • Bringt mir als Ballsportler das Training beim FitnessTag auch etwas? – Im Prinzip ja, denn in Freizeitmannschaften werden die Gelenke, die Bänder und die tiefliegende stabilisierende Muskulatur meist zu wenig trainiert. Dafür ist nie genug Zeit. Beim FitnessTag kannst Du das endlich kompensieren z. B. hier: in der Rückenschule, beim Yoga, bei Wirbelsäulen-Fit, bei DANTAO und natürlich bei BBP. Jedes koordinative Training macht Deinen Körper kompetenter für Bewegungsabläufe.

 

  • Ich möchte gern erst am Nachmittag teilnehmen. Ist das OK? – Im Prinzip ja, aber Du hast dann die Workshops am Vormittag verpasst. Trotzdem! Selbst am Nachmittag kannst Du noch an vier tollen Workshops teilnehmen.

 

  • Muss ich acht Workshops mitmachen? – Im Prinzip nein, das musst Du nicht. Aber Du wirst richtig Spaß haben und vielleicht an mehr Workshops teilnehmen, als Du denkst. Und Du kannst auch pausieren und Dich mit anderen Teilnehmer/innen unterhalten. Eine Pausenzone mit Bänken und Tischen ist aufgebaut.

 

  • Was muss ich können, um teilzunehmen? – Im Prinzip musst Du noch gar nichts können. Unsere Trainer/innen erklären alle Übungen als wäre es Dein erstes Mal.

 

  • Darf ich noch jemanden mitbringen? – Im Prinzip ja, aber auch Dein/e Freund/in soll sich bitte anmelden. Catering und Trainingsgeräte müssen organisiert werden.

 

  • Kann ich auch eine Hetero-Freundin mitbringen? – Im Prinzip ja, natürlich! Beim FitnessTag gilt: for gays, lesbians and friends! Das ist nicht nur ein Motto. Wir stehen für diskriminierungsfreien Sport. Die Hetero-Freundin oder der Hetero-Freund sollen sich bitte auch anmelden! Wir wurden übrigens vom ‚Mannheimer Bündnis für ein gutes Zusammenleben in Vielfalt‘ in den Newsletter aufgenommen. Es ist für uns selbstverständlich: alle willkommen.

 

  • Lohnt sich die Anreise vom Odenwald, um am FitnessTag teilzunehmen? – Im Prinzip ja, Du kommst ja auch zum Einkaufen oder zum Arbeiten nach Mannheim. Allerdings eins ist sicher: Dieser FitnessTag in Mannheim wird Dir richtig viel Spaß machen. Und ja, die Anreise aus der Pfalz lohnt sich auch.

 

  • Kann ich auch nur am Vormittag teilnehmen? – Im Prinzip ja, denn selbst drei bis vier Workshops am Vormittag machen schon Sinn. Aber, ehrlich! Es wird Dir schwer fallen den FitnessTag mit seiner guten Stimmung zu verlassen und den Nachmittag zu verpassen.

 

  • Soll ich mich zum FitnessTag anmelden oder kann ich einfach so kommen? – Im Prinzip nein, ;-). Du solltest Dich bitte gern anmelden, denn wir wollen passend einkaufen und passend organisieren. Am FitnessTag könntest Du Dich auch spontan anmelden, aber dafür musst Du ein bisschen Zeit mitbringen.

 

  • Ein guter Freund von mir ist hetero. Kann er auch mitmachen? – Im Prinzip ja, denn das macht doch nichts! Bei uns wird niemand diskriminiert. Beim FitnessTag gilt das Motto: for gays, lesbians and friends! Bitte auch anmelden! Wir wurden auch vom Mannheimer Bündnis für ein gutes Zusammenleben in Vielfalt in den Newsletter aufgenommen. Es ist für uns selbstverständlich: alle willkommen.

 

  • Könnt ihr mir erklären, wie so ein FitnessTag abläuft? – Im Prinzip ja! erstens: Du meldest Dich am Empfang. Vielleicht weißt Du schon, welche Workshops Du mitmachen willst. Wenn nicht, beraten wir Dich gern. Zweitens: Du ziehst Dich um. Drittens: In Halle 1 oder 2 oder im Outdoor-Bereich zu den angegebenen Zeiten hast Du dann viel sportlichen Spaß in Deinen gewählten Workshops. Zwischendurch: Du nutzt die Pausenzone vor der Halle 1 und lernst andere nette Leute kennen. Danach: Vielleicht gehst Du am Abend mit zum gemeinsamen Essen.

 

  • Bekomme ich auch wirklich ‚was für die Teilnahmegebühr? – Im Prinzip ja, immerhin kannst Du an 8 vielseitigen Workshops mit tollen Trainer/innen aus Deutschland und der Schweiz teilnehmen. Wir stellen ein kleines Catering zur Verfügung: Wasser, Obst und Fitness-Riegel. Andere Conventions sind ein vielfaches teuerer. Viele Teilnehmer/innen finden, der Mannheimer Fitness Tag ist wirklich günstig.

 

  • Ich bin Schwimmerin. Bringt mir der FitnessTag etwas für meine Sportart? Im Prinzip ja, denn zu einem guten Schwimmtraining gehören auch Trockentrainings, um Muskulatur aufzubauen oder z. B. um die tiefliegende und stabilisierende Muskulatur zu kräftigen. Wir empfehlen Dir die Rückenschule und Wirbelsäulen-Fit mit segmentaler Wirbelsäulen-Stabilisation. Das ist für Schwimmer/innen immer ein Schwachpunkt.

 

  • 20,- € für einen ganzen Tag. Das klingt sehr günstig. Gibt es einen Haken? – Im Prinzip nein, da ist kein Haken. Du musst nichts kaufen oder einen Studio-Vertrag unterschreiben. Ehrenamtliche Angebote sind einfach günstiger. Unser mvd-Slogan lautet: Vereint zu sportlicher Vielfalt. Auf diese Art können wir gute Angebote machen.
 

Kommentare sind geschlossen