Termine

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schwimmen

Dienstag, 22. Juni 2021 - 20:00 Uhr
Dienstag, 22. Juni 2021 - 21:30 Uhr

Das Training findet im Herzogenriedbad, Max-Joseph-Str. 64 statt.

Für das Training ist vorab eine Anmeldung  über eine Doodle-Liste notwendig. Die entsprechenden Links findest du weiter unten in den Hygieneregeln in Kurzform.

Zu beachten sind die Hygieneregeln wegen der Coronapandemie. Die Teilnehmer*innen des Trainings werden über die Maßnahmen vorab per Rund-Mail informiert und vor dem Training auf die wichtigsten Regeln von der zuständigen Person erneut mündlich aufmerksam gemacht.

Hier die wichtigsten Regeln in Kurzform:

  • Alle Schwimmer müssen sich zur Teilnahme am Training anmelden. Die Anmeldung erfolgt für die
    Dienstage für maximal 20 Teilnehmer über die Doodle Liste:
    https://doodle.com/poll/tnb6irbebe2wpzkc?utm_source=poll&utm_medium=link
    und für die Donnerstage für max. 10 Teilnehmer über die Doodle Liste:
    https://doodle.com/poll/hfkv2ags6gehbuht?utm_source=poll&utm_medium=link
    Die Anmeldung kann bis max. 2 h vor dem jeweiligen Training erfolgen.
  • Die Teilnahme am Training erfolgt immer auf eigenes Risiko.
  • Die Erhebung der Daten, die Führung der Anwesenheitsliste und die Sichtung aller Nachweise erfolgt durch den verantwortlichen Trainer/ Übungsleiter jeweils 20 min. vor Trainingsbeginn unter Einhaltung der allgemeinen Abstandsregeln vor dem Eingangsbereich des Freibades. Alle  Nachweise werden dokumentiert.
  • Die Datenerhebung der Teilnehmer erfolgt nach §7 der Corona VO des Landes BW, gültig ab 07.06.2021.
  • Der Einlass erfolgt 10 min. vor Trainingsbeginn. Der Eintritt erfolgt als geschlossene Gruppe unter Begleitung des verantwortlichen ÜL.
  • Vor und im Eingangsbereich sowie in den Sanitärräumen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Desinfektionsspender sind bei Einlass zu nutzen.
  • Alle im Freibad vorhandenen Wege-Kennzeichnungen, Absperrungen oder Schilder zur personellen Begrenzungen müssen beachtet und eingehalten werden.
  • Bei Einlass, bei Durchschreiten der Außenduschen bzw. Durchschreitebecken und am Beckenrand ist generell ein Mindestabstand von 1,5m einzuhalten.
  • Der Aufenthalt in Toiletten, Duschen und Umkleiden ist personell so zu begrenzen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Nutzern eingehalten werden kann. Während der Nutzung von Sanitär- und Duschräumen ist durch geöffnete Fenster und soweit möglich, geöffnete Türen für ausreichende Lüftung zu sorgen.
  • Kann der Mindestabstand nicht eingehalten werden, muss vor Duschen, WC oder Engstellen wie dem Durchschreitebecken gewartet werden, bis die vorhergehende Person den Bereich verlassen hat.
  • Jede Bahn von 50 Metern Länge darf von maximal zehn Personen gleichzeitig benutzt werden.
  • Bei Nutzung von 1 Bahn ist ein Einbahnsystem einzuhalten Die Schwimmer dürfen sich nicht gegenseitig überholen oder dicht aufschwimmen.
  • Bei Nutzung mehrerer Bahnen ohne Abtrennung kann alternativ im äußeren Kreisverkehr über beide Bahnen geschwommen werden, so dass mittiges Überholen unter Abstand möglich ist.
  • Der ÜL kann zur Einhaltung der Abstandsregelungen zeitlich versetze Starts einteilen oder die Teilnehmer in Gruppen mit differenziertem Leistungsniveau aufteilen.
  • Zur Entlastung der Umkleide- und Sanitärräume erfolgt das Verlassen des Schwimmbeckens und des Bades zeitlich versetzt in 5 min-Taktung zu je 2-4 Personen, jeweils nach Abmeldung beim ÜL. Die Abstandsregeln sind in den öffentlichen Bereichen und Sanitärräumen auch gegenüber Mitgliedern anderer Vereine, die u.U. zeitgleich trainieren, zwingend zu beachten.
  • Es werden ausschließlich persönliche Schwimm- und Trainingsutensilien genutzt, so dass eine anschließende Desinfektion von Materialien entfällt.