News

/ Allgemein Volleyball

Die Volleydolls holen sich den Sieg in Freiburg!!!

Am 11.6.2022 sind die Volleydolls in den Süden gefahren, um beim Volley-Vous-Jubiläumsturnier (25+1) teilzunehmen. Ein spannender wettkämpferischer Tag war mit einer Vor- und K.O.-Runde angesagt. Mit einem gewissen Druck mussten die Volleydolls umgehen, da alle Spiele nur 30 Minuten gedauert haben (2 Sätze mit jeweils 15 Minuten, mit nur 5 Minuten Pause zwischen den Spielen).

Gegen die Rosa Panther Nürnberg ging es erstmal gemächlich los. Die Volleydolls konnten mit einem Sieg in den Tag starten – mit 19:13 und dann 17:14 im 2. Satz. Leider ging das zweite Spiel in die andere Richtung gegen die Favoriten von Cologne United, die mit einem deutlichen Ergebnis, 23:13 und 22:12, die Volleydolls besiegten. Im dritten Spiel gegen Inteam Stuttgart ging es um die Platzierung 2 oder 3 in der Gruppenphase, da sich das Kölner Team sich bereits den ersten Platz gesichert hatte. In einem sehr ausgeglichenen Spiel konnte sich die Mannschaft noch nicht die erhoffte Platzierung sichern, da die Partie mit einem 16:14 und 16:18  unentschieden zu Ende ging. Da die Stuttgarter besser gegen den anderen Gegner abgeschnitten haben, sind die Dolls am Ende auf dem 3. Platz in der Gruppenphase gelandet.

Bevor es weiter ging, haben alle Spieler erstmal bei dem Catering-Buffet der Gastgeber Kräfte getankt. Diese würden die Volleydolls noch brauchen.

Im Viertelfinale sind unsere Dolls mit einem Sieg im 1. Satz gegen MainBlock (Frankfurt) mit 21:14 gut gestartet. Im 2. Satz mussten die Dolls zittern und mit einer Niederlage von 15:22 vom Feld gehen. Damit stand es im Viertelfinale unentschieden und man musste dann bis zum entscheidenden Punkt weiterspielen. Mit viel Motivation und natürlich auch ein bisschen Glück konnten sich die Volleydolls freuen, diesen entscheidenden Punkt für sich zu sichern und ins Halbfinale einzuziehen.

Im Halbfinale erwartete uns wieder der Turnierfavorit Cologne United als Gegner. Die Volleydolls haben stark gekämpft, aber im 1. Satz hat es nicht gereicht und wir mussten mit einer Niederlage 19:14 in den 2. Satz starten. Die Mannemer Spieler haben dann alles gegeben und den 2. Satz nach Mannheim geholt – mit einem 20:13 und einem 2-Punkte-Vorsprung durften sie sich auf das Finale freuen.

Am Ende trafen wir wieder auf den bekannten Gegner aus Inteam Stuttgart. Dieses Mal waren die Volleydolls von Anfang an super engagiert und motiviert! Beide Sätze konnten sich die Dolls sichern und haben die Goldmedaille erreichen können, mit einem Ergebnis von 19:15 und 19:17. Für die Dolls kamen im Turnier folgende Spieler zum Einsatz: Sam, Andreas, Angel, Fabian, Amauri, Oswaldo und auch noch Timo als Gastspieler. Den Turniersieg haben die Volleydolls aus ganzem Herz genossen und ihn in Gedenken an Robert Menzel (+), unserem verstorbenen langjährigen Trainer und Spieler, gewidmet. (Nachruf siehe Homepage)