News

/ Allgemein

Ehrung des mvd beim Regenbogenempfang 2021

Traditionell findet in der Woche vor der CSD-Demo der von der Stadt ausgerichtete Regenbogenempfang statt. Auch in diesem Jahr kamen Vertreter*innen der queeren Gruppierungen, der Politik oder einfach Interessierte zusammen, um sich an dem bunten Programm, das dieses Jahr unter dem Motto „Solidarität stand, zu erfreuen“. Auch wir vom mvd waren wieder gerne mit einigen Mitgliedern – diesmal im Zirkuszelt des Kinder- und Jugendzirkus Paletti e.V. – dabei.

BILD: Thomas Tröster
RECHTE: Stadt Mannheim  

Der Abend wurde musikalisch umrahmt von Harrison McClary. Gastrednerin und live zugeschaltet war Siân James, die zwischen 2005 und 2015 Abgeordnete der Labour Party für Mannheims Partnerstadt Swansea East im Parlament des Vereinigten Königreichs war. Sie schilderte bewegend und humorvoll ihre Erfahrungen zum Thema Solidarität – unter anderem durch ihren Kontakt mit einer Schwulenorganisation, die die Streikgruppen der Bergarbeiterstreiks in Großbritannien Anfang der 80er-Jahre unterstützte. Zu sehen sind die damaligen Ereignisse unter anderem im Spielfilm „Pride“, der vor einigen Jahren in den Kinos lief.  

Bürgermeister Dirk Grunert griff das Thema des Abends „Solidarität“ in seiner Rede ebenfalls auf. Er beleuchtete die Situation queerer Menschen in Mannheim aus verschiedenen Perspektiven. Am Ende seiner Rede durften Frank, Markus und Matthias als Vorstandsmitglieder stellvertretend für alle Mitglieder des mvd auf der Bühne eine Urkunde in Empfang nehmen.

In der Urkunde spricht Oberbürgermeister Dr. Kurz dem mvd „für sein hervorragendes ehenamtliches sportliches wie gesellschaftspolitisches Engagement seinen besonderen Dank und seine Anerkennung aus“. Anlass war auch das 25-jährige Vereinsjubiläum unseres mvd und wir haben uns über die Auszeichnung sehr gefreut!

BILD: Thomas Tröster
RECHTE: Stadt Mannheim 

Markus hatte anschließend kurz die Gelegenheit der Stadt für das Zeichen der Anerkennung, aber auch die Unterstützung bei der Überlassung der Sportstätten zu danken. Er machte aber auch deutlich wie wichtig gemeinschaftliche, sportliche Aktivitäten für eine Gesellschaft sein können und dass ein guter Zustand der Sportstätten wichtig sei. Am Schluss lud er alle Anwesenden, die noch nicht Mitglied im mvd sind, ein die Trainings des mvd zu besuchen.

BILD: Alexander Kästel
RECHTE: Stadt Mannheim

Beim anschließenden Empfang haben alle mvd’ler gemeinsam mit Sekt oder einer sportlichen Saftschorle auf das Jubiläum angestoßen.

Der Text der Urkunde hier als Bild im Wortlaut: